Levada Wanderung zur Caldeirão Verde

Dauer der Wanderung: 6 Stunden
Startpunkt: Naturpark Parque Florestal das Queimadas
Madeira, Nordosten
Endpunkt: Startpunkt
Anmerkung: Einige ungeschützte Passagen

Beschreibung der WanderungWasserfall am Rande einer Levada auf Madeira

Diese Wanderung im Nordosten von Madeira beginnt beim Naturpark Parque Florestal das Queimadas im Gemeindegebiet von Santana und endet an der Caldeirão Verde. Die Wandertour ist ca. 6 km lang und überwindet einen Höhenunterschied von 990 Metern. Das Forsthaus von Queimadas ist in der typischen Bauweise der spitzen Dächer der Häuser von Santana konstruiert. Von dort beginnt die Tour mit guten Ausblicken auf den Ort Santana und São Jorge. Die Wanderung bietet die typische Landschaft im Inneren von Madeira mit Wasserfällen und der typischen Flora.
Wir wandern ein Zeit lang auf dem Weg und kommen durch verscheidene Tunnels die für die Levada durch den Berg getrieben wurden. Der erste Tunnel ist nicht so lang wie der zweite Tunnel (200 m). Kurz danach kommt ein dritter. Beim letzten Tunnel sollte man vorsichtig wandern da dieser nicht sehr hoch ist und auch oft sehr feucht. Danach kommen wir zum vierten Tunnel. Dieser ist wieder kürzer und von dort ist es noch einen Kilometer nach Caldeirão Verde. Die Caldeirão Verde liegt links von unserer Levada und wir erreichen diese durch einen kurzen steilen Aufstiegt zu diesem natürlichen See. Nachdem wir diesen ruhigen Ort genossen haben wandern wir auf dem selben Weg wieder zurück. Wer schwindelfrei ist kann auch noch der Levada weiter bis zur Caldeirão do Inferno folgen.

Zurück zur Hauptseite Wandern Madeira.

Impressum und Kontakt